Schützenclub -Wernsdorf e.V.
 
für Sportschützen und Jäger


 

 


Willkommen auf der Internetseite des Schützenclub - Wernsdorf e.V. 

Der Vorstand bittet die Mitglieder, sich bei Patrick zu melden, um mitzuteilen, an welchen Tagen (bis Ende 2. Märzwoche) von Wann bis Wann Zeit für Arbeitseinsätze zur Vorbereitung der neuen AUTA vorhanden ist. So können wir Teams zusammen stellen und die Arbeiten absprechen und die richtigen Helfer für die Arbeiten finden.


Bitte um Datenabgleich der Mitglieder am Ende dieser Seite!


Der Schützenclub - Wernsdorf e.V.

Unser Verein betreibt eine zugelassene Schießsportanlage. Diese Schießsportanlage mit ihren Schießständen wurde von den Gründern und älteren Generationen von Mitglieder mit viel Einsatz erbaut. Dadurch können nun nachfolgende Generationen von Mitgliedern den vielfältigen Schießsport hier betreiben. An den Nachfolgern ist es nun, diese Schießsportanlage mit ebenso viel Einsatz zu pflegen und Instand zu halten. 

Ziel ist die Förderung und Ausübung sportlichen und jagdlichen Schießens, die Bildung und Förderung von Kinder- und Jugendgruppen sowie die Zusammenarbeit mit der Jägerschaft. Dazu gehört ebenfalls die Pflege der Traditionen und des Brauchtums des Schützenwesens.


Wer darf bei uns schießen ?

  • Aus versicherungstechnischen Gründen generell nur WBK-Besitzer, die Mitglied in einem Schützenverein sind, der einem zugelassenen Verband angeschlossen ist, und Jäger.
  • Vereinsmitglieder des SC-Wernsdorf e.V. ohne WBK, z.B. auf dem Weg zum Erreichen der Bedingungen zur WBK o.ä..
  • Vereine mit Jahresverträgen über Nutzungszeiten und Gastschützen im Tagesbetrieb.
  • Einzelne Gastschützen sind immer willkommen und können stundenweise Bahnen mieten.
  • Gastschützen dürfen keine eigenen Gäste ohne WBK mitbringen! Jeder Schütze muss die vorgenannten Bedingungen erfüllen.
  • Mietzeiten im Jahresvertrag: Jeweils zwei Stunden im Tagesrhythmus, Mietzeiten sind keine reinen Schießzeiten. Auf- und Abrüstzeiten gehören dazu.
  • Schnupperschießen zum Zweck der Mitgliederwerbung ist nur nach vorheriger Anmeldung beim Sportleiter per Email möglich. Die Betreuung wird dann festgelegt. Waffen und Munition für Schnupperschützen sind vorhanden.
  • Achtung: Schwarzpulver-Schießen 25/50m, 100m und 300m muß von Gästen des SC-Wernsdorf e.V. vorher in jedem Fall angemeldet werden: Email: info@sc-wernsdorf.de, weil dafür zwingend eine Aufsicht mit einer Erlaubnis nach §27 SprengG gestellt werden muß.
  • Schießen für Jedermann ist beim SC-Wernsdorf e.V. nicht möglich!


 

 * Mehrzweckgebäude *


Was darf bei uns geschossen werden ?

Groß- u. Kleinkaliber -  Kurz- und Langwaffen

BDS - Fallscheiben - & BDS - Speedschießen (nur für Mitglieder SC-Wernsdorf e.V. mit BDS-Mitgliedschaft über die BDS-Gruppe des SC-Wernsdorf e.V.)

Trap Trainingsanlage (nur für Mitglieder SC-Wernsdorf e.V.)

BDS-Westernschießen

Longrange-Schießen mit Schwarzpulver

Field-Target

Druckluft Kurz- und Langwaffen


Regelungen Schießbetrieb

Mitglieder des SC-Wernsdorf e.V., die als Aufsichtsperson im Vereinsregister eingetragen sind und die Schlüssel für die Anlage erhalten haben, dürfen die Freizeiten auf dem 25/50m - Stand und 100m - Stand von Mittwoch bis Freitag jeweils von 09.00 - 19.00 Uhr für Trainingszwecke nutzen.

Arbeitseinsätze haben jedoch immer Vorrang!


Entgelte

Nutzungsentgeltordnung zur Mitbenutzung unserer Schießsportanlagen seit 01.01.2016:

Für Verbände und Vereine werden ab zwei Bahnen, jeweils für zwei Stunden an Samstagen von 09.00 -11.00 Uhr, von 11.00 -13.00 Uhr und von 13.30 -15.30 Uhr sowie an Sonntagen von 09.00 -12.00 Uhr bei mindestens 12 Terminen im Jahr, Nutzungsverträge abgeschlossen, in denen das Nutzungsentgelt vereinbart wird.

Für Gastschützen (Schützen, die eine WBK besitzen  und den Nachweis einer Vereinszugehörigkeit eines zugelassenen Dachverbandes gemäß § 15 WaffG haben) werden zu den üblichen Öffnungszeiten des SC-Wernsdorf e.V. (siehe Aushang und Internet) Schießbahnen zu folgendem Entgelt stundenweise je Schütze erhoben. 

Die bezahlte Zeit ist keine reine Schießzeit, sie beinhaltet alle Vorbereitungs- und Abrüstzeiten am Schießtisch.


Bitte beachten Sie, dass eine Kartenzahlung nicht möglich ist.

Entgelte:

Zu den Betriebszeiten Mittwoch bis Freitag:

25/50 m und 100 m Anlagen

300 m Anlage mit Auta - Automatische Trefferanzeige

10,00 € je Bahn / Stunde

15,00 € je Bahn / Stunde

Zu den Betriebszeiten Samstag und Sonntag:

25/50 m und 100 m Anlagen

300 m Anlage mit Auta - Automatische Trefferanzeige

12,00 € je Bahn / Stunde

15,00 € je Bahn / Stunde

Zu allen Betriebszeiten:

Westerntraining & Schwarzpulver-Schießen 300m B11 und B12

Field-Target-Schießen gesamte Trainingszeit

Trap (nur Mitglieder SC-Wernsdorf e.V.)

12,00 € je Bahn / Stunde

10,00 € je Bahn / Stunde

Serie 4,00 €


Achtung:

Der Jahresplan 2024 ist unter Vorbehalt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass nur innerhalb unserer Öffnungszeiten geschossen werden darf!

Es gilt ein absolutes Foto- und Filmverbot auf dem Schießstand. Ausnahmen können auf Anfrage vom Vorstand oder Betreiber erteilt werden. Es ist ausnahmslos verboten, Bilder vom Schießstand in sozialen Medien oder anderen Kommunikationsmedien zu veröffentlichen.